Skip to content

Unsere Hauptleistungen

Generalplan erbringt sämtliche Projektmanagement- und Planungsleistungen in allen Fachgebieten des Bauwesens über die Projektentwicklung, Entwurf, Einreichung und Ausführungsplanung, bis zur Bauüberwachung, Übergabe an den Bauherrn, Inbetriebnahme und Endkontrolle. Wir sind in der Lage direkt aus unserem Unternehmen heraus diverse Fachbereiche abzudecken und somit Generalplanungsleistungen unmittelbar zu erbringen.

Generalplanung

Als Generalplaner bieten wir den Bauherrn die Möglichkeit der Vergabe der gesamten Planung und des Projektmanagements an ein Unternehmen an. Der Generalplaner ist somit der einzige Ansprechpartner bzw. der gesamtverantwortliche Auftragnehmer und fungiert als Drehscheibe zwischen Architekten, Fachplanern wie Elektro- oder Gebäudetechnikplaner, Bauingenieure, Medizintechnikplaner, Energieexperten (technischer Umweltschutz) und weiteren projektbezogenen Konsulenten.

Architektur

Wir behandeln Nutzung und Funktionalität als wichtigste Aufgabe. Je nach Anforderungsprofil sind wir in der Lage, ästhetische Gestaltungslösungen und eine anspruchsvolle Architektursprache gemeinsam mit bekannten Architekten aus dem In- und Ausland zu erstellen. Unsere Architekturleistungen beinhalten, je nach gewünschtem Leistungsbild, Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungsplanung, Kostenermittlungsgrundlagen, Künstlerische und technische Oberleitung sowie Erstellung der Ausschreibungen und Vergabe.

ÖBA

Die örtliche Bauaufsicht vertritt die Interessen des Auftraggebers, koordiniert den Bauablauf und überwacht die Bauausführung sowie Qualität, Kosten und Termine. Die ÖBA ist das zentrale Bindeglied auf der Baustelle zwischen Auftraggeber, Planer und Firmen. ÖBA beinhaltet die Terminplanung- und Koordination, die Qualitätskontrolle, die sachliche Leistungsfeststellung, Aufmassprüfung, Rechnungsprüfung, Zahlungsfreigaben, Betreuung von Projektänderungen, Kostenschätzungen, Kostenkontrollen und Kostenprognosen. Nach Projektfertigstellung begleitet die ÖBA die Übergabe/Übernahme, die Mängelbehebung, die Gewährleistungsbetreuung und stellt die Projektdokumentation zusammen.

Planungs- und BauKG

Die Planungskoordination nach BauKG (lt. Bundesgesetzblatt BGBl. I Nr. 37/1999) hat das Ziel, die Unfallvermeidung bei Betrieb und Wartung des Objektes zu gewährleisten. Die Baustellenkoordination nach BauKG sorgt für die gefahrlose Erbringung der Baumaßnahmen durch die Gewährleistung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer. Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan (SiGE Plan) sowie die Unterlagen für spätere Arbeiten (§8 BauKG) werden durch Planungs- und Baustellenkoordinator erstellt, aktualisiert und auf Anwendung geprüft. Die Bestellung von Koordinatoren ist absolut erforderlich, wenn gleichzeitig oder aufeinanderfolgend Arbeitnehmer mehrerer Arbeitgeber tätig sind.

Projektmanagement

Das Projektmanagement unterteilt sich in Projektleitung (PL) und Projektsteuerung (PS). Die PL übernimmt nicht delegierbare Aufgaben und Funktionen des Auftraggebers/ Bauherrn wie z.B. Festlegung Projektziele, Mittelbereitstellung etc. und hat Entscheidungs-, Weisungs- und Durchsetzungsbefugnis. Die PS hat organisatorischen, technisch-wirtschaftlichen Koordinierungs-aufgaben, überwacht und dokumentiert das Zusammenspiel aller Projektbeteiligten (Planer, ausführende Firmen, sonstige Beteiligte) sowie die Einhaltung von Qualitäten, Kosten und Terminen während der gesamten Projektphasen und sorgt somit für die Erfüllung der Projektziele. Ab einer kritischen Kostengröße und/oder Komplexität eines Projektes wird eine Projektsteuerung sinnvoll, wobei dies individuell zu beurteilen ist.

Rochadenplanung

Die Umsetzung der Baumaßnahmen bei laufendem Betrieb erfordert oft eine Vielzahl an Provisorien und Umsiedelungen sowie eine übergeordnete präzise Terminplanung aller Bauphasen, Übersiedelungen und Inbetriebnahmen. Die Rochadenplanung übernimmt diese Planungstätigkeiten. Die Ausweichstationen (Provisorienbereiche für bestimmten Zeiträume) sind rechtzeitig zu planen und herzustellen und mit dem Betriebsmanagement minutiös abzustimmen. Die Übersiedelungen erfolgen gemäß eines Siedlungsplanes und mittels einer effizienten Übersiedelungslogistik, die oft sehr komplex ist (siehe Übersiedelungen der Medizintechnik oder Gebäudeausrüstungen).
Das Haupttätigkeitsfeld für Rochadenplanung liegt bei uns im Krankenhauswesen.

Begleitende Kontrolle

Die begleitende Kontrolle als eine delegierbare Bauherrnfunktion im Sinne einer unabhängigen Kontrollinstanz umfasst zentrale Tätigkeiten wie Prüfung der Projektunterlagen (Planunterlagen, Verträgen, Leistungsverzeichnisse) bis hin zur Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle sowie Beratung/ Aufbereitung von Entscheidungsprozessen. Die begleitende Kontrolle agiert aus „neutraler Sicht“, sprich als „nicht-operativ-tätigen“ Projektbeteiligte.

Des Weiteren bieten wir umfassende Projektbetreuungen sowie auch einzelne Leistungen wie:
  • Machbarkeitsstudien
  • Bebauungsstudien
  • Projektentwicklung für Bauträger
  • Erstellung Energieausweise
  • Kostenmanagement
  • Wirtschaftlichkeitsstudien
  • Zielplanungen
  • Umweltschutzstudien