1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
  • Generalplanung
  • Projektmanagement
  • Architektur
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Baukoordination
Generalplanung

Generalplanung

Projektmanagement

Projektmanagement

Architektur

Architektur

Örtliche Bauaufsicht

Örtliche Bauaufsicht

Baukoordination

Baukoordination

Previous
Next

Projekt LKH Graz, MAC 1.2

 

Ambulanz und Notfallaufnahme:

Die Planung sah einen Umbau bzw. eine Vergrößerung (durch die Verlagerung des septischen OP sowie durch die Auflassung des Hörsaales der Univ. Klinik für Chirurgie) des Raumbestandes vor:

  • Die Errichtung einer zentralen Leitstelle sowie einer zentralen Patientenadministration für Bestellambulanz, Erstaufnahme und Notfallaufnahme.
  • Die Schaffung eines angemessenen Wartebereiches für den gesamten Untersuchungs- und Behandlungsbereich.
  • Die Kapazität der U/B-Räume wurde auf acht erhöht, das Nebenraumangebot vergrößert, die Ausstattung der Räume verbessert, die Funktionalität der Räume übersichtlich und klarer gestaltet.

Aseptische Intensivstation:

Durch einen Einbau einer Zwischendecke im Hörsaal der Univ. Klinik für Chirurgie wurde die Möglichkeit geschaffen, einen Neubau der aseptischen Intensivstation im 1. OG zu realisieren. Somit wurde ein Aufwachbereich mit 7 Betten für den 24 Stundenbetrieb errichtet.

 

Projektdaten

Projektname: LKH Graz MAC 1.2 (Mittelfristige Adaptierung Chirurgie 1.2)
Auftraggeber: Steiermärkische Krankenanstalten GmbH
Bauort: LKH Univ.-Klinikum Graz
Projektdauer: 2006 bis 2012
Gesamtkosten: ca. 8 Mio EUR

 

Leistungen der Generalplan GmbH

  • Generalplanung
  • Projektsteuerung
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Baukoordination